Suche

Sprache:
Alternativ-Text

Inhalt

  • Allgemeines

    • Kat 1.1

    • Kat 1.2

  • Übersetzung

    • CAT-Tools und Translation Memories

      1. Wie funktionieren CAT-Tools und Translation Memories?

        Die Übersetzung wird in einer Datenbank gespeichert. Diese Datenbank kann bereits während dem Übersetzungsprozess für gleiche oder ähnliche Textabschnitte verwendet werden. Bei Überarbeitungen oder bei ähnlichen Dokumenten kann der Übersetzer die bereits bestehenden Übersetzungen wiederverwenden.

        Das System erkennt dabei nicht nur gleiche, sondern auch ähnliche Ausgangssätze, so dass der Übersetzer bei Ähnlichkeit die vorgeschlagene Übersetzung nur anpassen muss.

        Neben der Übersetzungsdatenbank kann auch eine Terminologieunterstützung verwendet werden. Dadurch werden zentrale Begriffe immer korrekt übersetzt.

      2. Welche Vorteile ergeben sich dadurch?

        Durch die Verwendung von CAT-Tools und Translation Memories ist eine einheitliche Übersetzung garantiert, da auf bereits bestehenden Übersetzungen zurückgegriffen wird.

        Wir geben die Kostenersparnisse an unsere Kunden weiter. Dadurch sind speziell bei Überarbeitungen bestehender Dokumente zum Teil grosse Kosteneinsparungen möglich.

      3. Wem gehört das Translation Memory?

        Natürlich gehört das aus der Übersetzung entstandene Translation Memory Ihnen. Sie können das Memory auch an anderen Dienstleister weitergeben, um dadurch von den bestehenden Übersetzungen zu profitieren.

    • Layout

      1. Was geschieht mit dem Layout während der Übersetzung?

        Durch die Verwendung von Layoutfiltern bleibt die Layoutinformation während dem Übersetzungsprozess erhalten. Der Layoutaufwand für die übersetzten Dateien reduziert sich dadurch erheblich.

        Konkret heisst das für Sie, dass Sie uns direkt FrameMaker, Word, InDesign oder QuarkXpress Dateien schicken können und wir ihnen die Übersetzungen im entsprechenden Format zurückschicken. Natürlich können wir ihnen auch die druckfertigen Dateien liefern (inklusive PDF), falls gewünscht. Bei Single-Source Projekten erstellen und testen wir für Sie auch die fremdsprachigen Online Hilfen im gewünschten Format.

    • Abrechnung

      1. Wie wird die Übersetzung abgerechnet?

        Wir rechnen nach Wortzahl ab. Dabei werden die zu übersetzenden Dokumente mit Hilfe der bestehenden Übersetzungsdatenbank des Kunden analysiert. Dabei wird festgestellt, wie gross das Volumen der neuen, der ähnlichen und der bereits vorhandenen Sätze, bzw. Worte ist.

        Jede dieser Kategorie ist mit einem Preis verknüpft, so dass aus dieser Analyse die Gesamtkosten für die Übersetzung berechnet werden können.

    • Qualität

      1. Wie garantiert caron die Qualität der Übersetzungen?

        Qualität steht bei uns im Zentrum. Unser Qualitätsmanagement-System ist daher zertifiziert nach ISO 9001:2000. Im Bereich der Übersetzungen arbeiten wir zudem nach der Norm DIN EN 15038. Was heisst das konkret?

        Die Europäische Norm DIN EN 15038 deckt den Bereich der Übersetzungsdienstleistungen ab. Im Wesentlichen umfasst sie die folgenden Anforderungen:

        • Der Übersetzungsdienstleister muss über ein dokumentiertes Qualitätsmanagementsystem verfügen (z.B. ISO 9001:200).
        • Die Auswahl von externen Übersetzern ist streng geregelt.
        • Die Übersetzungen werden von einer zweiten unabhängigen Person lektoriert.
        • Die Übersetzung wird über ein unabhängiges Projektmanagement abgewickelt.
  • Redaktion

  • caron