Suche

Sprache:
Alternativ-Text

Inhalt

Den Ablaufprozess aus Kundensicht gestalten.

Frau Osenger, Sie arbeiten seit 2006 bei caron, was ist Ihr Fachgebiet?
Ich bin verantwortlich für das Marketing, die Qualitätssicherung, und das Controlling.
 

Wie sieht Ihre tägliche Herausforderung aus?
Ich sorge dafür, dass die Qualität unserer Dienstleistungen immer weiter verbessert wird und unsere Kunden zufrieden sind. Durch die ISO-Zertifizierung, die wir erfolgreich abgeschlossen haben, kam ein umfangreiches Arbeitspaket auf mich zu. Im Bereich Controlling überprüfe ich zum Beispiel die Projekte auf ihre Wirtschaftlichkeit und Effizienz und schlage, falls notwendig, Verbesserungsmassnamen vor. Die so erreichte Kostentransparenz auf Projekt-, aber auch auf Firmenebene, erlaubt uns eine knappe Preiskalkulation, was wiederum unseren Kunden zugute kommt. Zudem werde ich unsere Marketing Aktivitäten aufbauen. Bis jetzt wurde dieser Bereich bewusst nicht forciert.

Welche Qualifikationen bringen Sie mit?
Ich habe als Führungskraft im oberen Management in verschiedene Organisationen in Deutschland gearbeitet. Hinzu kommt eine betriebswirtschaftliche Qualifikation und eine Ausbildung in Organisationsentwicklung.

Was glauben Sie ist den Kunden von caron wichtig?
Unsere Kunden suchen nicht einen anonymen Dienstleister sondern den realen und glaubwürdigen Partner, der ihre Bedürfnisse erkennt und ernst nimmt. Verlässlichkeit, schnelle Reaktionszeiten und Kompetenz sind weitere wichtige Eigenschaften, die unsere Kunden von uns erwarten. Und natürlich spielt der Preis eine wichtige Rolle bei der Vergabe von Aufträgen.

Wer Kunden binden will, muss Ihre Bedürfnisse zufrieden stellen. Wie schafft caron das?
Im Zentrum steht bei uns, die Bedürfnisse des Kunden zu erkennen und ernst zu nehmen. Eine wichtige Basis dazu ist unser Qualitätsmanagement und unsere Qualitätskultur. Diese umfasst nicht nur die Führungsebene sondern alle Dienstleistungsprozesse.

Wenden wir uns zum Schluss direkt an Sie. Welches persönliche Motto begleitet Sie?
Ich bin eine Persönlichkeit, die sich an der Erkenntnis orientiert: Wenn ich eine Situation nicht ändern kann, dann muss ich eben meine Sichtweise ändern.